Das bin ich ;-)

Das bin ich ;-)
Hallo

Dies bin ich, Marcel, aber meine Freunde nennen mich einfach "Hopi".

Nach meiner beruflichen Tätigkeit als Eventmanager und im Marketing / Verkauf bei einer Eventtechnikfirma, war ich einige Jahre selbstständig (Ideengeber von eventlokale.com) - doch irgendwann hatte ich genug davon. Ich nahm mir eine Auszeit und reiste durch die Welt.

2015 ging es los: Wohnung auflösen und alles verkaufen. Zunächst lernte ich für ein Vierteljahr Englisch in England. Neben dem Sprachunterricht blieb mir genügend Zeit für Land und Leute. Anschließend ging es über Spanien, Portugal, die Kanarischen Inseln, die Kapverden nach Asien, in die Türkei und nach Südamerika. Zwischen den ganzen exotischen Zielen war ich für kurze Zeit immer wieder mal in Europa.

In meinem Blog schreibe ich über meine Reisen, über das, was ich erlebt habe. Oft war es lustig, auch wenn es nicht auf den ersten Blick danach aussah: Schließlich ging auch einiges schief.

Ich berichte hier über meine Erfahrungen und erzähle euch, was ich auch unteranderem mit den Reiseveranstaltern wie sonnenklar.TV, bigXtra, e-kolumbus, Gebeco, Mediplus Reisen etc., den unterschiedlichen Fluggesellschaften und in den Hotels alles erlebt habe. (Reiseveranstalter Feedback)

Ich wünsche euch viel Spass beim Lesen und wenn Ihr Fragen an mich habt, kontaktiert mich einfach.

Euer Hopi

Translate

Samstag, 16. Januar 2016

San Kamphaeng Hot Springs und Muang On Höhle

Eierkochen und runter und rauf in einer Höhle!

Reiseführer: Wanchai VIP Privat Tours

Heute ging es mit dem Auto etwa 30 km von Chiang Mai weg.

Am Eingang zu den Hot Springs kannst du hier ein paar Eier kaufen. Für was? Ganz einfach. Schon bald wirst du in diesem Park sehr heissem Wasser begegnen. Aus einer Quelle schiesst ca. alle 20 Minuten so heisses Wasser, und wird dann in verschiedene Kanäle geleitet, dass du darin ohne Probleme dein Mittags Ei kochen kannst.

Im Park kannst du auch deine Füsse im heissen Wasser Baden, eine wohltuende Massage buchen oder in die Sauna gehen.

Nur unweit von diesem Park sind wir dann zu einem Berg hinaufgefahren. Beim Parkplatz angekommen mussten wir noch unzählige Treppen hinaufsteigen, bevor es dann im Berg drinnen wieder noch mehr unzählige Treppen hinunterging. Unten angekommen erwartete uns eine atemberaubende Höhlenwelt.

          
      

Sehenswürdigkeit: Hot Springs und Buddha Höhle

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen