Das bin ich ;-)

Das bin ich ;-)
Hallo

Dies bin ich, Marcel, aber meine Freunde nennen mich einfach "Hopi".

Nach meiner beruflichen Tätigkeit als Eventmanager und im Marketing / Verkauf bei einer Eventtechnikfirma, war ich einige Jahre selbstständig (Ideengeber von eventlokale.com) - doch irgendwann hatte ich genug davon. Ich nahm mir eine Auszeit und reiste durch die Welt.

2015 ging es los: Wohnung auflösen und alles verkaufen. Zunächst lernte ich für ein Vierteljahr Englisch in England. Neben dem Sprachunterricht blieb mir genügend Zeit für Land und Leute. Anschließend ging es über Spanien, Portugal, die Kanarischen Inseln, die Kapverden nach Asien, in die Türkei und nach Südamerika. Zwischen den ganzen exotischen Zielen war ich für kurze Zeit immer wieder mal in Europa.

In meinem Blog schreibe ich über meine Reisen, über das, was ich erlebt habe. Oft war es lustig, auch wenn es nicht auf den ersten Blick danach aussah: Schließlich ging auch einiges schief.

Ich berichte hier über meine Erfahrungen und erzähle euch, was ich auch unteranderem mit den Reiseveranstaltern wie sonnenklar.TV, bigXtra, e-kolumbus, Gebeco, Mediplus Reisen etc., den unterschiedlichen Fluggesellschaften und in den Hotels alles erlebt habe. (Reiseveranstalter Feedback)

Ich wünsche euch viel Spass beim Lesen und wenn Ihr Fragen an mich habt, kontaktiert mich einfach.

Euer Hopi

Translate

Mittwoch, 26. Oktober 2016

Reiseversicherung Ja oder Nein?

Warum brauche ich eine Reiseversicherung? 

Viele stellen sich vor ihrer Reise die Frage, brauche ich eine Reiseversicherung oder ist dies Geldverschwendung.

In meinem Falle war klar: JA. Weil ich mich in der Schweiz abgemeldet habe, verliere ich auch den Krankenkassen-Schutz in der Schweiz.

Schnell findet man im Internet zahlreiche Anbieter von Reiseversicherungen. Mehr in Deutschland als in der Schweiz;-)

Welche für dich die Richtige ist, hängt davon ab wie du reist und wie dein "Schutz" aussehen soll. Viele Anbieter haben nämlich verschiedene Produkte von günstige bis Vollschutz.

Ein kleines Beispiel: mietest du oft ein Motorbike und fährst damit rum, denke daran was ist wenn du ein Unfall hast. Ich habe in Thailand erlebt, dass Leute ohne Versicherung im staatlichen Krankenhaus eingeliefert werden, eine erste Notfallversorgung bekommen und dann Geld bringen müssen. Viel Geld. Denn mit den Touristen kann man Geld machen.

Daher hier ein paar Informationen:

1. Benötigt man eine Reisekrankenversicherung?
JA! Entweder deine bestehende Versicherung erweitern oder eine neue abschliessen.
Ein normaler Arztbesuch wegen einer Erkältung oder ähnliches wird nicht teuer sein und kannst du locker selbst bezahlen. Aber denke an einen Unfall, ein Bein ist gebrochen oder hast eine Viruserkrankung und benötigst Infusion. Dann geht es schnell ins Geld!

Daher Ja.

2. Worauf zu achten ist?
Ich bin bei der Allianz World Wide Care versichert. Zu beginn konnte ich das passende Modell für mich aussuchen. Mit oder ohne Arztbesuch, Stationär oder Ambulant, Einbettzimmer oder allgemein, mit Zahntarif und natürlich die Versicherungssumme.

Auch hier wieder: natürlich kannst du Prämie sparen wenn dein Versicherungsschutz nur 100'000 Euro ist. Dies ist auch sehr viel Geld in Asien. Aber in Amerika kommst nicht weit damit. Oder wenn einen schweren Unfall hast und wochenlange auf der Intensiv-Station liegst.

Bei mir war es easy. Musste ich wegen etwas ins Spital bezahlte ich dort selbst (Allianz würde aber auch eine Kostengutsprache senden). Anschliessend konnte ich über eine spezielle App meine Rechnungen einscannen und senden. Nach kurzer Zeit hatte ich die Abrechnung der Allianz und die Rückvergütung auf meinem Konto.

3. Brauchst du eine Reiserücktrittsversicherung? 
Ja/nein..... Eine Reiserücktrittsversicherung ist eigentlich nicht teuer. Ich bezahle 70 Euro für ein Jahr und habe damit guten Schutz falls ich mal eine Reise nicht antreten kann. Besonders dann wenn ich ein teures Ticket oder Rundreise gebucht habe.

4. Brauchst du eine Reisegepäckversicherung?
Naja, für deine paar Tshirts und Unterhosen brauchst wohl eher keine Versicherung. Falls dich aber Laptop, Fotokamera etc. auf der Reise begleiten, eher zum empfehlen.

Ich hatte nie Probleme, dass mir etwas aus dem Hotelzimmer gestohlen wurde. Häufiger sind "Entreissdiebstahl" oder Taschendiebstahl in Bussen etc.

All dies ist mir zum Glück nicht passiert. Dafür verlor ich aber mein neues Samsung S7 beim River Rafting. Was dann nirgendwo versichert war.


Gerade in Deutschland lohnt sich ein Vergleich mit den verschiedenen Anbietern wie Hallesche, AXA, ARAG,

Warum ich mich für Allianz Worldwide Care entschieden habe?

  • Übersichtliches Online Tool, Abschluss Online und Online Kommunikation
  • MyHealth App für rasches Einreichen von Rechnungen. 
  • Allianz ist vor allem in Thailand sowie z.t. in gesamt Asien stark vertreten und hat überall eigenes Office die bei Bedarf einem helfen können.
  • 24h Helpline in Deutsch und English. Rückruf möglich. 
  • Übersichtliches Tarifmodell, Anpassung und Extras auf deine Bedürfnisse.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen